Neuigkeiten

Neuigkeiten

Europas größter Windpark

featured image

Nicht weit entfernt vom Polarkreis geht es für uns in den Windenergiepark Ersträsk der Gemeinde Piteå in der nordschwedischen Provinz.

1000 Kilometer nördlich von Stockholm prüfen unsere Monteure über mehrere Wochen bei eisigen Temperaturen und im tiefsten Schnee Container-Aufbausätze.

Der Windenergiepark besteht aus verschiedenen Teilflächen, auf dem 1100 Windkraftanlagen installiert werden sollen und somit wäre es der größte zusammenhängende Windpark in Europa!

 

Transformation durch die Druweko GmbH

featured image

Zum Anfang des Jahres 2020 hat die Firma AVK GmbH, einem der führenden Hersteller für Flurhydranten in Wülfrath grundlegende Veränderungen in der Produktion vorgenommen.

Vom druckluftbetriebenen Impulsschrauber hin zum dokumentationsfähigem EC Schraubsystem von Ingersoll Rand.

Durch Beratung und Verkauf von unserem zuständigen Außendienstmitarbeiter sind EC gesteuerte Schraubanlagen und dokumentationsfähige Akku Winkelschrauber der Firma Ingersoll Rand angeschafft worden, um die Produktion effizienter, sicher und auch günstiger zu gestalten.

Ein erneuter Anschlussauftrag in Asien

featured image

Direkt zum Jahresstart 2020 prüfen unsere Monteure zum vierten Mal in Fernost über mehrere Wochen auf den Baustellen in Tokyo und Mito Aufbau-Containersätze und Fahrzeuge für Europas Marktführer für Windenergieanlagen.

Trotz der Windkraftanlagenflaute bei uns in der Bundesrepublik Deutschland herrscht in Asien der Windboom!

Neue Leitung/Vertrieb Frau Mandy Zovko geb.Radermacher

– Januar 2020 –

Die Schwester des langjährigen Geschäftsführenden Gesellschafter, Marco Radermacher, wechselt aus dem Management Gesundheitswesen zur Druweko GmbH.

Damit sind die Weichen für die Zukunft der Druweko GmbH gestellt.


Wir wünschen Mandy Zovko einen guten Start.

Krise in der Windindustrie

featured image

Früher war Deutschland der größte Markt für Windkraftanlagen in Europa. Doch diese Zeiten sind vorbei, jetzt herrscht Flaute.

Vor allem der Ausbau der Windkraft an Land ist im ersten Halbjahr 2019 eingebrochen. Hintergrund der Probleme ist der Rückgang beim Zubau von Windanlagen: Lieferte Enercon in den vergangenen Jahren jährlich teils mehr als 700 Anlagen für den deutschen Markt aus, waren es in diesem Jahr nur 68.

Enercon – einer der größten deutschen Hersteller von Windkraftanlagen – hat am Freitag eine umfassende Neuausrichtung angekündigt, mit der auch rund 3000 von 20000 Arbeitsplätzen wegfallen sollen. Aber auch bei Produktionspartnern, Zulieferern und Zeitarbeitsfirmen ist mit Einschnitten zu rechnen.

Enercon ist daher kein Einzelfall: Im April meldete der Hamburger Marktbegleiter Senvion Insolvenz an. Nordex ist in den ersten neun Monaten tiefer in die roten Zahlen gerutscht.
Der Nettoverlust stieg von 51 Millionen auf 76,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mitteilte – trotz voller Auftragsbücher.

Als Hauptgründe für die Krise gelten lange Genehmigungsverfahren, zu wenige Flächen und viele Klagen von Bürgerinitiativen.

Die Druweko GmbH muss sich auch diesen neuen Herausforderungen stellen und wird zeitnah die Partnerschaften im Windsektor auf den kanarischen Inseln, Frankreich, Griechenland sowie in Österreich ausbauen.

Zusätzlich stehen Verhandlungen in Asien kurz vor dem Abschluss.

„Nach Bergbau, Kraftwerk, Nokia und Opel Krise werden wir aus diesem Problem eine Aufgabe machen und lösen“
so Geschäftsführer Marco Radermacher.

Costa Rica 2019

featured image

 

Mit Beginn der KW37 Anfang September 2019 starten unsere Monteure nach dem Jahr 2018 auch in 2019 in Costa Rica mit der Überprüfung von Container-Sätzen in Zentralamerika.

Brillux Münster / Erstauftrag für Training im Bereich Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

featured image

Im Unternehmen Brillux in Münster wurden durch die Druweko GmbH die Schulungen nach BGR 198/199 an den vorhandenen Arbeitsplätzen mit Trainer und Anwender sachgerecht und erfolgreich durchgeführt.
Hierbei wurde besonders auf die Sicherheit der Mitarbeiter durch Anleitung der Trainer an sicherheitsrelevanten und hochgelegenen Arbeitsplätzen Wert gelegt.
Nun wird dieses Europaweit bei  ausgeweitet.

Caterpillar Indien

featured image

Bei dem weltgrößten Hersteller von Baumaschinen Caterpillar hat unser Außendienstmitarbeiter Herr Rainer Stolte in Indien neue Schraubtechnologien eingeführt.
Für das Produktionswerk Caterpillar Indien wurde eine Lösung geschaffen die zu einem erfolgreichen Ergebnis beim Endkunden führte.
Somit konnte bei  die Produktivität gesteigert und die Produktionskosten gesenkt werden.